So ändern Sie die automatische Speicherfrequenz in Word

Häufigkeit des automatischen Speicherns Zeigen Sie sich nicht hinter der Bühne Auf Computer speichern

Wenn Sie mit Microsoft Word arbeiten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Arbeit zu speichern. Standardmäßig speichert Word (oder Excel, PowerPoint) Ihre Arbeit automatisch alle 10 Minuten, auch wenn Sie sie nicht manuell speichern, also können Sie es Öffnen Sie die nicht gespeicherten Word-Dokumente erneut nach.

1. Ändern Sie die Häufigkeit des automatischen Speicherns

Wenn Sie die Häufigkeit ändern möchten, mit der Ihre Arbeit häufiger automatisch gespeichert wird, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Klicken Sie bei einem geöffneten Dokument oder einer neu geöffneten Word-leeren Word-Datei auf ' Datei 'Tab;

Schritt 2: Klicken Sie auf ' Optionen ' aus dem Navigationsmenü;

Schritt 3: Im ' Word-Optionen 'Fenster, klicken' Speichern ';

Schritt 4: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „AutoWiederherstellen-Informationen alle 10 Minuten speichern“ und ändern Sie „10 Minuten“ in eine andere Zahl, z. B. 5 Minuten;

– Sie können in diesem Schritt auch den Speicherort dieser Dateien ändern.

Schritt 5: Klicken Sie auf ' OK “, um das Fenster zu schließen.

2. Backstage beim Öffnen oder Speichern von Dateien nicht anzeigen

Wenn Sie Zeit sparen und das ' Hinter den Kulissen ' Beim Öffnen oder Speichern von Dateien können Sie diese Option im Fenster 'Word-Optionen' aktivieren.

Das Folgende ist der Unterschied vor und nach dem Aktivieren der Option 'Backstage beim Öffnen oder Speichern von Dateien nicht anzeigen'.

3. Standardmäßig auf Computer speichern

Damit Word Ihre Arbeit automatisch auf Ihrem Computer statt an anderen Orten wie „SkyDrive“ speichert, wählen Sie bitte die Option „Standardmäßig auf Computer speichern“ im Fenster „Word-Optionen“.